ContentCreator   19.7.2024 16:43    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Content Creator » Magazin » ContentCreator  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Influencer sind die besseren FreundeWegweiser...
Bending Spoons kauft Streamyard
So wirken Zahlen und Sterne bei Bewertungen
KI macht bessere VideosWegweiser...
Per KI Kurzvideos aus Langvideos finden
Sora macht realistische Videos
Kostenloses Streaming beliebt
71 Stunden pro Woche im Internet
mehr...








Fiat Panda 2024


Aktuelle Highlights

SEO ohne Links


 
Aktuelles
Tipps  24.01.2024

71 Stunden pro Woche im Internet

Laut der neuen Postbank-Studie 'Die di­gi­ta­len Deut­schen 2023' steigt die Internetnutzungsdauer der Bundesbürger wei­ter.

Demnach verbringen diese im Schnitt 71 Stun­den pro Wo­che on­line, das be­deu­tet ei­nen An­stieg von 21 Stun­den in den ver­gan­ge­nen fünf Jah­ren. Al­lein seit dem Vor­jahr nahm die In­ter­net­zeit um rund sechs Stun­den zu.

Be­son­ders auf­fäl­lig ist laut der Erhebung die in­ten­si­ve In­ter­net-Nut­zung der Di­gi­tal Na­ti­ves, also Men­schen zwi­schen 18 und 39 Jah­ren. Die­se Grup­pe ist rund 93 Stun­den pro Wo­che on­line. Das ent­spricht fast vier gan­zen Ta­gen.

84 Pro­zent der Be­frag­ten nut­zen das Smartphone für den Zu­gang ins In­ter­net, ge­folgt von Lap­top (65 Pro­zent), PC (50 Pro­zent) und Ta­blet (48 Pro­zent). Die meis­ten di­gi­ta­len Ge­rä­te sind bei Jün­ge­ren ver­brei­te­ter als bei Äl­te­ren. So nut­zen 91 Pro­zent der 18- bis 39-Jäh­ri­gen das Smart­pho­ne, wäh­rend es bei den über 40-Jäh­ri­gen 82 Pro­zent tun.

Wäh­rend jeder dritte Jün­ge­re schon über ei­ne Re­du­zie­rung der On­line-Zeit nach­denkt, sind 82 Pro­zent der Be­frag­ten ab 40 Jah­ren zu­frie­den, wie es ist. Jun­ge se­hen vor al­lem so­zia­le Netz­wer­ke als zeit­in­ten­siv an. 41 Pro­zent wol­len sich von dort mehr zu­rück­zie­hen. 37 Pro­zent der Äl­te­ren geht es mehr dar­um, all­ge­mein we­ni­ger zu sur­fen.

Ge­sund­heit­li­che As­pek­te werden immer wichtiger. 28 Pro­zent, die ih­re pri­va­te In­ter­net­nut­zung ein­schrän­ken möch­ten, glau­ben, dass we­ni­ger On­line-Zeit ih­re Kon­zen­tra­ti­on, Pro­duk­ti­vi­tät und Krea­ti­vi­tät im All­tag stei­gert (plus fünf Pro­zent­punk­te gegenüber 2022). Eben­so vie­le möch­ten sich bes­ser kon­zen­trie­ren kön­nen und rund 20 Pro­zent wollen nicht stän­dig er­reich­bar sein.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Mediennutzung #Internet



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Mediennutzung nach Ort und Sprache
Wie Menschen weltweit dieselben beliebten Social-Media-Plattformen und Websites nutzen, hängt maßgeblich ...

Einkauf immer digitaler
Der Einzelhandel in den USA ist für Verbraucher unter 40 Jahren nicht mehr attraktiv. Nicht einmal 36 Pro...

Top Content Trends 2022
Wenn es um das Content-Marketing geht, dann hat sich nicht nur durch die Pandemie viel geändert. Und viel...

   






Top Klicks | Thema Tipps | Archiv

 
 

 


Gewinnspiel: A Quiet Place


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple