ContentCreator   4.3.2024 23:33    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Content Creator » Magazin » ContentCreator  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Sora macht realistische Videos
Kostenloses Streaming beliebt
71 Stunden pro Woche im Internet
Leser, Autoren und Wahrnehmung
Reaktionen durch Zeitlupen
Youtube integriert RSS-Podcasts
Text zu Sprache mit Audio-KI
mehr...








R5 Elektroauto


Aktuelle Highlights

Zulassungsschein am Handy


 
Aktuelles
Aktuelles  02.08.2023 (Archiv)

Werbung als Schneeball

Werbung im Social Web ist am effektivsten, wenn es die Nutzer anregt, sich über die angepriesenen Produkte und Dienstleistungen mit anderen auszutauschen, also mehr oder weniger Relevantes darüber zu posten und so eine Informationslawine auszulösen.

Das zeigt eine Studie von Forschern der University of Notre Dame. Die Experten haben Daten aus der Filmindustrie analysiert, die eifrig Werbung in den sozialen Medien schaltet, um herauszufinden, wie sich diese Art des Marketings optimieren lässt. Insgesamt waren es 145.502 firmen- und 5,9 Mio. nutzergenerierte Twitter-Posts über 159 Filme.

Laut Forschungsleiter Shijie Lu und seinem Team, zu dem auch Kollegen der University of North Carolina gehören, wirken sich firmengenerierte Inhalte positiv und signifikant auf die Filmverkäufe aus. Sie erhöhen die Zahl der nutzergenerierten Inhalte, was den Filmkonsum zusätzlich ankurbelt.

Der gängige Glaube war bisher, dass soziale Medien es Vermarktern ermöglichen, das Kaufverhalten ihrer Follower direkt zu beeinflussen. Jetzt zeigt sich jedoch, dass es zusätzlich indirekt durch Posts der Nutzer und Mundpropaganda passiert. Das Team hat Tweets zu Filmen analysiert, die zwischen Januar 2014 und Juni 2015 von den 20 größten US-Studios veröffentlicht worden waren. Diese waren mit 486 Twitter-Handles verbunden, darunter 158 Film-, 310 Schauspieler- und Regisseur- sowie 18 Studiokonten. Sie führten eine ökonometrische Analyse durch, um die Zusammenhänge zwischen Firmen- und nutzergenerierten Posts sowie den Verkäufen an den Kinokassen zu testen.

'Interessanterweise sind selbst dann, wenn mehrere Social-Media-Konten der Schauspieler, Regisseure und des Studios des Films verwendet werden, um für einen neuen Film zu werben, die Inhalte des Hauptfilmkontos am effektivsten', sagt Lu. Darüber hinaus sind die regulären Posts von Unternehmen mit einem filmspezifischen Hashtag effektiver als Antworten, Re-Tweets und Posts ohne Hashtag.

'Das deutet darauf hin, dass sich Film-Manager darauf konzentrieren sollten, Inhalte zu schaffen, die Gespräche unter den Followern anregen, wenn neue Filme veröffentlicht werden. Der jüngste Re-Tweet des Barbie-Films über einen Vater, der sich in ein Barbie-Kostüm kleidete, in dem er seine Tochter mit ins Kino nahm, ist ein gutes Beispiel dafür, wie man Follower dazu bringt, spontan über den Film zu sprechen', meint Lu.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Marketing #Werbung #Viralmarketing



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Tiktok verkauft Werbung über den Preis
TikTok bietet günstigere Werbetarife als konkurrierende Social-Media-Plattformen, da die schnell wachsend...

Virales Marketing
Wir haben das virale Marketing in dieser Übersicht in den Bereich des Social Media gepackt, weil es inhal...

Wie Buzz-Marketing funktioniert...
Buzzfeed? Nun, diese Art des neuen Journalismus mit reißerischen Überschriften und seichtem Inhalt kennt ...

Viralmarketing
Earned Media hat das schon erläutert: Viralmarketing ist eine Form der Werbung, die auf die Verbreitung d...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric


Vegan oder gesund?


Schräge Lotto-Strategie


Munter am Steuer


Q8 Facelift

Aktuell aus den Magazinen:
 Schaltjahr! Der Februar hat 29 Tage.
 ID 7 Tourer der e-Kombi von VW
 Mini Elektroauto Cooper E kommt
 6 Mio am Sonntag Fünffachjackpot in Österreich
 Events bleiben digital online und hybrid im Trend

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple